Erhöhte Produktivität durch feste Takte

PulseTrack bietet die einfachste Art für eine Taktfertigung. Die Verbindung des Taktantriebs mit den Rollwagen ermöglicht eine erhöhte Produktivität durch feste Takte und eine maximale Energieeffizienz.

  • ein Antrieb für mehrere Rollwagen ermöglicht gleichzeitige „Taktung“ der gesamten Linie
  • höhere Arbeitssicherheit
  • gute Wirtschaftlichkeit durch antriebslose Rollwagen
  • Bodenbereich durchgängig geschlossen
Liniengewicht bis 600 Tonnen

Liniengewicht bis 600 Tonnen

Das PulseTrack-System besteht aus einem Taktantrieb und Rollwagen der Serien LeanTrack oder CustomTrack. Das System ermöglicht eine ergonomische Fließfertigung mit einem Liniengewicht bis 600 Tonnen. Die Produkte werden automatisiert zur nächsten Arbeitsstation weitergetaktet. Feste Takte führen zu einer Steigerung der Produktivität.

Minimierte Energie- und Folgekosten

Durch die wartungsfreien Komponenten und die hohe Energieeffizienz ist der PulseTrack-Einsatz äußerst wirtschaftlich und nachhaltig: Ein Antrieb für mehrere Rollwagen ermöglicht die gleichzeitige Taktung der gesamten Linie. Das bedeutet: die Rollwagen sind antriebslos. Durch den minimalen Rollwiderstand zwischen Stahlrad und Stahlschiene wird nur wenig Energie zum Bewegen großer Lasten benötigt.

Minimierte Energie- und Folgekosten

PulsTrack Einsatzbereiche:
zufriedene Kunden mit Taktantrieb

Transport von Spritzgussmaschinen

Transport von Spritzgussmaschinen

Transport von Flugzeugrümpfen

Transport von Flugzeugrümpfen

Produktion Druckmaschinen

Produktion Druckmaschinen

Hochflexible Anwendungsszenarien
PulseTrack Layoutkonzepte

Einfache gerade Strecke (PulseTrack + LeanTrack)

U-Strecke (PulseTrack + CustomTrack)

Gerade-Strecke mit stationären Zuführstrecken(PulseTrack + CustomTrack + LeanTrack)

Rollwagen für den Taktantrieb-Einsatz:
Standard oder kundenspezifisch

LeanTrack: die Standard-Rollwagen

LeanTrack: die Standard-Rollwagen

Mit dem Standard-Rollwagen in der Aluminium- oder Stahl-Ausführung können bereits viele Anwendungen einfach und schnell umgesetzt werden. Eine Person kann bis zu 5 t einfach bewegen. Sie profitieren von einer schnellen Lieferung.

Mehr erfahren

CustomTrack: die individuellen Rollwagen

CustomTrack: die individuellen Rollwagen

Die CustomTrack-Rollwagen werden vollständig auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten: mit einem individuellen Wagen- und Layoutdesign. Besonders die Richtungswechsel erhöhen die Flexibilität im Transportprozess.

Mehr erfahren

Grubeneinbau für den Unterflurantrieb

  • das Halteprofil ist, wie die RundSchiene, bodeneben vergossen
  • PulseTrack Taktantriebe sind auch nachrüstbar
  • keine Stolperkanten, da der Antrieb bodeneben verbaut ist
Grubeneinbau für den Unterflurantriebantrieb

Technische Daten

PulseTrack

max. Liniengewicht

bis zu 600 t auf der gesamten RundSchienen-Linie

Taktlänge

die Taktlänge ist frei definierbar – kundenindividuell

Taktzeit

die Taktzeit ist frei wählbar – kundenindividuell

Geschwindigkeit

bis zu: 3 m/min beladen und 5 m/min unbeladen (abhängig von der Gesamtmasse und den örtlichen Gegebenheiten)

Steuerung

  • Siemens S7 - 15XXF, ET200SP, KTP900
  • SEW oder Siemens Servogetriebemotor

Kommunikation


  • Eine Datenschnittstelle zu externen Leitsystemen (bspw. SCADA Ebene) zur
    Überwachung und Steuerung ist standardmäßig vorbereitet. Die
    Hardwarekopplung kann kundenindividuell konfiguriert werden.

Sicherheitskonzept

  • kontinuierliche Geschwindigkeitsüberwachung
  • mechanische Drehmoment-Überwachung
  • Not-Stopp-Schalter an jeder Taktstation
  • Freigabetaster an jeder Taktstation vor der Taktung
  • optischer und akustischer Anlaufwarnung möglich

Energieverbrauch und Energieversorgung

  • bis zu ca. 0,6 kw/h (30 m Taktzeit , 8 m Taktlänge)
  • benötigte Einspeisung: 400 V/32 A

Nutzbarkei

Nutzbar für alle RundSchienen-Größen:

  • RundSchiene 25
  • RundSchiene 40
  • RundSchiene 60

auch nachrüstbar, wenn Spurweite >= 1.250 mm ist

Optionaler Richtungswechsel

Kreuzungselement (90°)

Fahrwerke im Wagen oder im Boden integrierte Drehstationen erlauben den einfachen Richtungswechsel der uTrack Transportwagen. Damit ist jede beliebige Position am Einsatzort erreichbar. Das Kreuzfahrwerk ermöglicht in Kombination mit Kreuzungselementen einen Richtungswechsel. Das Kreuzungselement wird zusammen mit der RundSchiene installiert. Bevorzugter Einsatz: wenig Fahrwagen, viele Kreuzungen.

Quadroweiche (90°)

Die RundSchienen-Kreuzung besteht aus vier einzelnen Dreheinheiten. Die Kassetten im Wagen sind schwenkbar gelagert. Die Umschaltung bei einer passiven Quadroweiche erfolgt über einen Kniehebel. Bei der aktiven Quadroweiche erfolgt der Richtungswechsel durch pneumatisch angetriebene Quadroweichen im Boden. Bevorzugter Einsatz: viele Fahrwagen mit wenig Kreuzungen, ohne Schräge, ohne Orientierungswechsel.

Drehstation (0-360°)

Die Drehstationen werden individuell entsprechend der Spurweite und Wagengröße hergestellt. Die bodenebenen Drehstationen können manuell oder über einen automatischen Antrieb gedreht werden und ändern dadurch auch die Orientierung des Produktes. Bevorzugter Einsatz: viele Fahrwagen, wenig Kreuzungen, bei schrägen Strecken oder bei einem Orientierungswechsel.

Wie können wir Sie bei Ihrem Taktantrieb unterstützen?

Kontaktieren Sie unsere RundSchienen-Experten.

Bitte Javascript aktivieren! +49 5207 9122 222
Experten kontaktieren
PulseTrack